Movement

 

Die Idee entstand unter anderem aus dem Wissen von Focusing und dem beinhaltenden Felt Sense, in Verbindung mit Bewegungserlebnissen. In einer päsenten Bewegung können wir Verbindung zu uns selbst schaffen und den Kontakt zu uns selbst bewusst, auch in körperlicher Bewegung, herstellen. Es handelt sich bei dieser Haltung nicht einfach nur um ein haltloses bewegen. Sondern einem Training, um durch die Beobachtung der eigenen Bewegung in eine Verbindung mit sich selbst zu kommen. Dabei bleiben die Bewegungen frei. Es wird sich auf den stimmigen Prozess eingelassen.

 

The experience of the unknown

 

Durch das Training in Kontakt mit sich selbst lösen sich festsitzende Muster, die bis in die Körperebene gedrungen sind. Durch eine Veränderung der eigenen inneren Haltung können sich schwierige Probleme und Lebensumstände lösen. Diese Haltung schafft Wandel und Lockerung, im gesamten System. Meine bisherigen Erfahrungen zeigen, dass aus freien Bewegungsabläufen, auch ein freies Muskeltraining, sowie Streching, uvm. entstehen kann. Der Körper holt sich, was er braucht. Somit ist es egal, ob Beginner oder Fortgeschrittener. Jeder beginnt dort, wo sein jetziger Stand ist. Zudem schafft es Entladung im Körper und bringt Denken, Empfindungen, Gefühle und Bewegungen wieder zusammen. Das System synchronisiert und entspannt sich.

 

Eignet sich für Menschen,

  • die Lösungen durch Bewegung suchen
  • die den Umgang mit festsitzenden Problemen erlernen möchten
  • die sich mehr bewegen wollen
  • sich ein ganzheitliches Fitnessprogramm wünschen
  • Ausgeglichenheit erlangen wollen
  • die sich mehr Kontakt zu ihrem Körper wünschen
  • zur Stressbewältigung
  • die sich Stärkung von Selbstsicherheit wünschen
  • bei Überforderung